Zweigeteilt wird es im Norden bewölkter und im Süden sonniger sein. Insgesamt aber fast ohne Regen. Im Süden und Westen teils heiß.

Vorhersage für Deutschland bis Montag, 18.07.2022

Am Donnerstag im Norden ab und zu wolkig. An den Küsten erwartet man leichte Regenfälle. In den übrigen Landesteilen heiter bis sonnig. Über den östlichen Mittelgebirgen einige dickere Quellwolken und strömende Regen.

Regen. Quelle: dwd.de

Die höchste Temperatur im Norden 19 bis 24 Grad, über der Mitte 24 bis 29 Grad, im Süden 30 bis 34 Grad. Insgesamt mäßiger, im Norden teils böig auffrischender nordwestlicher Wind, an der Ostsee mit einzelnen steifen Böen.

Beliebte Nachrichten jetzt

"Dank ihm lebe ich": Tina Turner spricht über ihre Liebe

Natürliche Ähnlichkeit: 28-jähriger Mann wird ständig mit Michael Jackson verwechselt

"Sie hat mich rausgezogen, als es gar kein Geld gab": Die Geschichte der Beziehung zwischen Conor McGregor und seiner Freundin Dee

"Es war unmöglich, sich nicht in sie zu verlieben": Adriano Celentanos Frau war sehr schön, als sie jung war

In der Nacht zum Freitag leichte Bewölkung oder Heiterkeit. An der Küste kann es teilweise regnen. Die Niedrigsttemperatur liegt zwischen 17 und 8 Grad.

Am Freitag im Norden wechselnd bewölkt und vereinzelt leichter Regen. Im Süden meistens sonnig und trocken. An den Alpen sind Gewitter möglich. Temperaturmaxima von Nord nach Südwest 19 bis 31 Grad. Schwacher, an der Küste mäßiger Nordwestwind, dabei einzelne steife Böen sind möglich.

In der Nacht zum Samstag im Norden teilweise bewölkt und leichter Regen, im Übrigen gering bewölkt oder klar und trocken. Minimumtemperatur 16 bis 8 Grad.

Am Samstag in der Südwesthälfte heiter bis sonnig und trocken. Die Temperatur wird zwischen 27 und 32 Grad schwanken. In der Nordosthälfte bewölkter, im Norden leichter Regen nicht ausgeschlossen, sonst trocken bei 20 bis 27 Grad. Schwacher Wind aus West bis Nordwest.

In der Nacht zum Sonntag gering bewölkt und trocken bei 17 bis 11 Grad.

Am Sonntag sonnig, im Südwesten meist ohne Wolken. Im Norden wird es auf 22-26 Grad wärmer, sonst 27 bis 32, im Südwesten bis 35 Grad. Schwacher Wind aus verschiedenen Richtungen.

Sonniges Wetter. Quelle: dwd.de

In der Nacht zum Montag im Norden teilweise bewölkt und leichter Regen. Im Süden heiter und trocken. Abkühlung auf 20 bis 13 Grad.

Am Montag im Norden wechselnd bewölkt, daraus schwache Schauer möglich und die Höchsttemperatur liegt zwischen 22 und 27 Grad. Im Süden sonnig und trocken bei Maxima zwischen 28 und 35 Grad. Schwacher bis mäßiger Wind.

In der Nacht zum Dienstag im Norden wolkig aber trocken. Nach Süden hin meist wolkenlos. Tiefstwerte 20 bis 14 Grad.

Quelle: dwd.de

Das könnte Sie auch interessieren:

"Es war ein Wunder": Mann hörte Miauen unter den Trümmern nach einem starken Tornado

Der Höhlensalamander saß sieben Jahre lang am selben Platz, Details